Was gibt es neues im Versicherungsrecht in Hanau?

Wir bleiben für Sie am Ball!

Um sein Recht erfolgreich durchsetzen zu können, muss man es kennen. Aus diesem Grund informieren wir hier regelmäßig über aktuelle Entscheidungen der Justiz.

Unfallversicherung: Auch unreifes Verhalten ist versichert

8. April 2022

Ein Lehrbetrieb schickt seine Auszubildenden zu einem Einführungsseminar in eine Jugendherberge. Abends feiern die jungen Leute. Ein Teilnehmer klettert danach aufs Dach, fällt – und verletzt sich schwer. Ein Dienstunfall? Ein siebzehnjähriger Auszubildender steigt nach dem Konsum von zwei Vodka-Orange auf das Dach der Jugendherberge. Er will von dort aus ins Mädchenzimmer gelangen – und […]

Weiterlesen

Leitungswasserschaden: Verzögerungstaktik kommt (nicht nur) die Wohngebäudeversicherung teuer zu stehen

Eine vermietete Eigentumswohnung kann eine lukrative Einnahmequelle sein. Brechen allerdings – wegen eines nicht regulierten Wasserschadens – die Zahlungen weg, stellt sich die Frage, ob die Assekuranz für den Mietausfall aufkommen muss. Betongold ist für viele Deutsche fester Bestandteil ihrer Anlagestrategie. Wer jedoch statt eines freistehenden Hauses eine Eigentumswohnung erwirbt, muss sich mit den anderen […]

Weiterlesen

Berufsunfähigkeitsversicherung: Tücken (und Chancen) der konkreten Verweisung

4. März 2022

Wer in seinem angestammten Job berufsunfähig ist, nimmt oft eine andere Arbeit an, die er trotz der gesundheitlichen Probleme ausüben kann. Doch was bedeutet das für die Zahlung der BU-Rente? Diese Frage musste gerade das Oberlandesgericht Nürnberg beantworten. Menschen, die in eigentlichen Beruf nicht mehr arbeiten können, ergreifen oft eine andere Tätigkeit, um Geld zu […]

Weiterlesen

Unfallversicherung: Wenn ein Glas zu viel den Versicherungsschutz kostet

3. März 2022

Fahren unter Alkoholeinfluss ist generell nicht zu empfehlen. Besonders bitter wird es aber, wenn der Betrunkene einen folgenschweren Unfall baut. Dann stellt sich unter anderem die Frage: Muss die Unfallversicherung bezahlen? Motorradfahren ist ein riskantes Hobby, erst recht, wenn man sich mit reichlich Promille auf die Maschine setzt. Nicht nur die Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer […]

Weiterlesen

Gebäudeversicherung: Vorsicht bei undichten Fugen

11. Februar 2022

Jeder Schaden, der durch Wasser verursacht wird, ist auch ein Wasserschaden? Mitnichten. Ein aktuelles Grundsatzurteil des BGH könnte viele Versicherungsnehmer teuer zu stehen kommen. Wasserschäden sind unerfreuliche Klassiker im Bereich der Gebäudeversicherung. Gleiches gilt für den Streit, wann die Versicherung für die Trocknung und Sanierung aufkommen muss und wann nicht. Grundsätzlich liegt ein bedingungsgemäß versicherter […]

Weiterlesen

Falschberatung: Grundfähigkeits-Police ist kein Ersatz für eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Wer seine Arbeitskraft umfassend absichern will, darf erwarten, dass sein Makler eine BU empfiehlt. Tut er das nicht und entsteht durch die Fehlberatung eine Deckungslücke, kann der Kunde Schadenersatz verlangen. Weil ein Makler seiner Mandantin dazu riet, ihre Berufsunfähigkeits-Police (BU) zu kündigen und gegen einen Grundfähigkeits-Vertrag einzutauschen, wurde er vom Landgericht Bamberg zu Schadensersatz verurteilt […]

Weiterlesen

Gesetzliche Unfallversicherung: Mobbing-Folgen als Berufskrankheit?

Wer unter fiesen Attacken seiner Kollegen leidet und deshalb nicht mehr arbeiten kann, darf nicht auf die gesetzliche Unfallversicherung hoffen, sondern braucht eine private BU. Die gesetzliche Unfallversicherung zahlt, wenn ein Arbeitnehmer bei einem Arbeitsunfall zu Schaden kommt oder unter einer Berufskrankheit leidet. Ob eine solche Berufskrankheit vorliegt, ergibt es sich aus der Liste anerkannter […]

Weiterlesen

Psychische Erkrankung häufigste Ursache für eine Berufsunfähigkeit

19. Januar 2022

Jeder vierte Deutsche wird mindestens einmal in seinem Leben berufsunfähig. Aber warum? Die aktuellen Statistiken sprechen eine eindeutige Sprache. Das zweite Jahr der Corona-Pandemie hat Spuren hinterlassen. Nicht nur bei Ärzten und Pflegern, Erkrankten und Genesenen – auch Normalverbraucher tragen schwer an dem nicht enden wollenden Ausnahmezustand. Laut einer aktuelle Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH […]

Weiterlesen