Was gibt es neues im Versicherungsrecht in Hanau?

Wir bleiben für Sie am Ball!

Um sein Recht erfolgreich durchsetzen zu können, muss man es kennen. Aus diesem Grund informieren wir hier regelmäßig über aktuelle Entscheidungen der Justiz.

Nachversicherung: Pflegetagegeld gibt es auch für Kind mit angeborenem Herzfehler

12. September 2022

Muss ein Versicherungsnehmer, der sein (noch ungeborenes) Kind in den Versicherungsschutz mit einbeziehen will, darauf hinweisen, dass die Pränataldiagnostik auf mögliche Fehlbildungen hinweist? Ein Mann will sich und seine Familie für den Fall der Pflegebedürftigkeit absichern. Er schließt deshalb eine private Versicherung ab. Dem Vertrag liegen die die Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Pflegetagegeldversicherung (AVB) zugrunde. […]

Weiterlesen

Folgenschwere Missgeschicke von Ärzten – zahlt die private Unfallversicherung?

7. September 2022

Er sollte einen kleinen Eingriff an der Lippe vornehmen. Bei der Vorbereitung der Mini-OP geht aber alles schief: Der Arzt sticht seinem Patienten versehentlich mit der Spritze ins Auge. Die Folgen sind weitreichend. Doch zahlt die private Unfallversicherung? Eigentlich war es ein Routine-Eingriff. Ein Mann wollte sich von seinem Arzt ein erbsengroßes Lipom am rechten […]

Weiterlesen

Fehlerhafte Beratung: Versicherungsvertreterin muss Kunden 165 000 Euro zahlen

26. August 2022

Motorradfahrer oder Fallschirmspringer gehören nicht unbedingt zu den bevorzugten Kunden der privaten Unfallversicherung. Wie gefährliche Hobbys den Leistungsumfang beeinflussen– und warum auch die Beratung bei Vertragsschluss eine wichtige Rolle spielt. Wer einem unfallträchtigen Hobby nachgeht, muss das beim Abschluss vieler Versicherungen offenlegen. Auch Unfallversicherer verlangen von ihren Kunden – aus nachvollziehbaren Gründen – diese Transparenz. […]

Weiterlesen

Photovoltaik-Versicherung: Jürgen Wahl erstreitet Sieg gegen die VPV

Ein schwerer Hagelsturm beschädigt eine Solaranlage: Deren Leistung bricht drastisch ein. Die Versicherung verweigert dennoch die Zahlung und verweist auf einen Herstellerfehler als Ursache. Die Kundin klagt, vertreten durch Rechtsanwalt Jürgen Wahl – und siegt vor dem Landgericht Hanau. Auf ihrem Haus in Hanau betreibt eine Frau seit dem Jahr 2005 eine Photovoltaik-Anlage. Um sich […]

Weiterlesen

Zeckenstich: Wann die Unfallversicherung zahlt – und wo es Probleme geben kann

Viele Anbieter versichern inzwischen die Folgen von Zeckenstichen im Rahmen des „erweiterten Unfallbegriffes“. Doch nicht alle Betroffenen können davon profitieren, wie ein aktuelles Urteil des Landgericht Frankfurt/M. belegt. Ein Unfall im Sinne der privaten Unfallversicherung liegt vor, wenn die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf ihren Körper wirkendes Ereignis unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet. […]

Weiterlesen

Folgenschwerer Insektenstich: Muss die private Unfallversicherung zahlen?

Insektenstiche können heftige Infektionen auslösen und sogar zu dauerhaften Gesundheitsschäden führen. Auf Leistungen aus der privaten Unfallversicherung dürfen die Betroffenen aber längst nicht immer hoffen. Unfälle definieren Versicherungsrechtler als plötzliche von außen auf den Körper wirkendes Ereignisse, die bei dem Betroffenen zu einer unfreiwilligen Gesundheitsschädigung führen. Damit müssten eigentlich auch Infektionen durch Insektenstiche oder Tierbisse […]

Weiterlesen

Ärztliche Behandlungsfehler – ein Fall für die private Unfallversicherung?

Versicherungsrechtlich liegt ein Unfall vor, „wenn Versicherte durch ein plötzlich von außen auf seinen Körper wirkendes Ereignis unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleiden“. Die Definition umfasst auch ärztliche Behandlungsfehler. Eigentlich. Denn es gibt ein Problem. Private Unfallversicherungen sollen zahlen, wenn Menschen durch einen Unfall dauerhafte Gesundheitsschäden erleiden. Entsprechend verlangte eine Frau, der durch Komplikationen bei einer Operation […]

Weiterlesen

Impfschaden: Zahlt die Unfallversicherung?

5. Juli 2022

Gute Unfallpolicen decken auch die Folgen von Impfschäden ab. Die beispiellose Impfkampagne im Zuge der Coronapandemie wirft aber auch hier rechtliche Probleme auf. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Gibt es bereits Zahlen zu Corona-Impfschäden in Deutschland? Ja. Die Wahrscheinlichkeit, nach einer Corona-Schutzimpfung einen Impfschaden davonzutragen, liegt nach aktuellen Erkenntnissen bei 0,00001 Prozent. Welche Rechte haben […]

Weiterlesen